Politischer Diskurs im US-Fernsehen

Einige erfolgreiche Serien aus den USA befassen sich mehr oder weniger vordergründig mit Politik. Sie erzählen im Stil eines Thrillers von Intrigen, Machtkämpfen und Terror. Aber warum sind Serien aus und über Amerika gerade in Deutschland so erfolgreich? Inwiefern greifen sie echte politische Themen auf? Und mit welchen sichtbaren oder auch versteckten Mitteln nehmen sie eine Haltung zu den gesellschaftlichen Debatten ein? Anhand von Ausschnitten untersucht der Vortrag die politische Botschaft in neueren TV- und Streaming-Serien, wie z.B. "24", "House of Cards" oder "Designated Survivor".
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 19.01.2019
15:00 – 16:30 Uhr
Kursnummer H249060
Dozentin/Dozent Martin Jost
Zeitraum/Dauer 2019-01-19T15:00:0019.01.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Samstagsseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194