Jan Toorop (1858-1928)

27.10.2016 bis 29.1.2017

sonntags 15.30 Uhr, wöchentlich ab 30.10.2016

Die Führung am 15.1.2017 findet auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher statt. Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an barrierefrei-lernen@mvhs.de

Jan Toorop ist einer der bedeutendsten niederländischen Symbolisten, dessen Werk bisher außerhalb seines Heimatlandes in seiner Vielfältigkeit nur wenig bekannt ist. Die Suche nach eigenen Ausdrucksformen führte ihn vom Impressionismus über den Pointillismus bis hin zum Jugendstil. Inspiriert durch namhafte Künstler wie James Ensor, Vincent van Gogh und die Maler des Symbolismus, entwickelte Toorop seinen eigenen symbolistischen Stil. Erstmals wird sein umfassendes Werk in einer großen Übersichtsschau in Deutschland präsentiert. Zu sehen sind auch Buchillustrationen sowie grafische Arbeiten des Künstlers, insbesondere Plakate.
Kartenverkauf nur bei der Dozentin im Museum
Kursnummer D211130
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer 2016-10-30T15:30:00Führungstermine siehe oben
Ort MünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 7,00 €
Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de