Zum 75. Todestag von Stefan Zweig: Literarische Porträts von Zeitzeugen

In tiefer Verzweiflung brachte sich der meistübersetzte deutsche Autor seiner Zeit im brasilianischen Exil um. Der überzeugte Pazifist und Europäer sah für sich keine Zukunft mehr. Als glänzender Schilderer historischer Vorgänge und überragend in seiner psychologischen Kenntnis sonderbarer, denkwürdiger Gestalten in vielen Novellen hat er aber überlebt, ein überzeugter Vermittler unterschiedlicher Kulturen und ein Liebhaber Lateinamerikas.
Mittwoch, 21.12.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D245516
Dozentin/Dozent M.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer 2016-12-21T18:00:0021.12.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (089) 444 780-40/-41