Einführung in die Eurythmie

Den eigenen Namen tanzen ... ein gängiges Klischee. Aber was ist Eurythmie denn wirklich? Eurythmie hat ihren Ursprung in der Zeit des modernen Ausdruckstanzes und wird künstlerisch, pädagogisch und therapeutisch ausgeübt. Diese Tanzform nutzt Musik und poetische Sprache als Grundlage und interpretiert sie mit sinntragenden Bewegungen. Kreativität und Freude im Umgang mit Bewegung und Klang stehen hier im Vordergrund. Außerdem stärkt Eurythmie Körper- und Raumwahrnehmung und vertieft das Bewusstsein für die eigene Rolle in der Gruppe.
Teilweise mit Live-Musik.
Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Samstag, 18.02.2017
10:00 – 13:30 Uhr
Kursnummer D265334
Dozentin/Dozent Dagmar Jessen/N.N. (Live-Musik)
Zeitraum/Dauer 2017-02-18T10:00:0018.02.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenAltstadt
Movimento
, Neuhauserstr. 15
Gebühr 29,00 €
Veranstaltungstyp Samstagsseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10