Zum 130. Geburtstag von Gottfried Benn - "Organismen, die Perlen hervorbringen, sind verschlossen"

Der Arzt und Schriftsteller Gottfried Benn zählt unbestritten zu den modernen Klassikern und manche seiner Gedichte finden sich in Lesebüchern und Lyrik-Anthologien. Doch als die ersten Gedichte erschienen, empfand man sie als "widerwärtig und ekelerregend". Er, der sich stets auf Form, Ausdruck und Artistik berief, kompromittierte sich durch seine Parteiergreifung für den Nationalsozialismus, der genau das - Form, Ausdruck, Artistik - an Benn gefährlich fand. Wer war dieser "einsame Wolf" wirklich? Eine Spurensuche anhand ausgewählter Gedichte.
Der Kurs muss leider entfallen.
Dienstag, 25.10.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D245500
Dozentin/Dozent M.A. Ulrieke Ruwisch
Zeitraum/Dauer 2016-10-25T18:00:0025.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (089) 444 780-40/-41