Private Confessions. Die Zeichnung der Schmuckkünstler

10.3. bis 7.5.2017

sonntags 15.30 Uhr, 12.3., 26.3., 9.4., 23.4. und 7.5.2017

Die Führung am 12.3., 15.30 Uhr, findet auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher statt. Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an villastuck@muenchen.de

Die Ausstellung "Private Confessions" widmet sich den Zeichnungen von 36 internationalen Schmuckkünstlerinnen und -künstlern. Das Spektrum erstreckt sich von der Skizze, die sich an der konkreten Ausführung orientiert, bis hin zur unabhängigen künstlerischen Äußerung. Die Zeichnung begleitet nicht nur den Schmuckdiskurs, sie verrät die ganz persönliche Handschrift, bevor sie durch Materie und Formgebung verändert und diszipliniert wird. Neben den Zeichnungen werden ausgewählte Schmuckstücke und Installationen präsentiert.
Der Kurs ist beendet.
ab Sonntag, 05.03.2017, 15:30 Uhr
Kursnummer E211120
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer 2017-03-05T15:30:003x, 05.03.2017 - 07.05.2017
Ort MünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 7,00 €
Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de