Peter Paul Rubens (1577-1640) - barocke Leidenschaften

Er lebte in einer aufregenden Zeit voll kultureller Umbrüche und Kriegswirren und entfesselte in seinen Werken einen Sturm der Gefühle. Rubens gilt aufgrund seiner üppigen, sinnesfreudigen Gemälde als Meister barocker Leidenschaften. Doch seine einzigartige Bilderwelt bietet mehr: So malte Rubens Szenen, in denen er unterschiedlichste Gefühle auf dramatische Art meisterhaft und vielschichtig inszenierte. Er erreichte damit eine emotionale Intensität in seinen Darstellungen, denen man sich bis heute kaum entziehen kann.
Dienstag, 05.06.2018
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer G218040
Dozentin/Dozent Dr. Falk Bachter
Zeitraum/Dauer 2018-06-05T10:30:0005.06.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de