Franz von Lenbach (1836--1904) und das Lenbachhaus

Porträts von Kaisern, Papst Leo XIII. oder Otto von Bismarck machten Lenbach berühmt. Sein opulenter Lebensstil war legendär, seine gesellschaftliche Stellung herausgehoben. Er galt als Münchner Malerfürst. Gabriel von Seidl baute für ihn das Lenbachhaus - einen Palazzo im Stil der italienischen Renaissance, der modernsten Komfort bot: Bäder, Dampfheizung, Stromgenerator und eine taghelle Atelierbeleuchtung, damit der Meister auch nachts malen konnte. Franz von Lenbach: ein außergewöhnliches Leben, ein außergewöhnlicher Künstler.
Dienstag, 09.01.2018
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer F218310
Dozentin/Dozent Dr. Falk Bachter
Zeitraum/Dauer 2018-01-09T10:30:0009.01.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de