Ost gegen West und vice versa -- Dimensionen und Implikationen des Kalten Krieges

Der Kalte Krieg wurde auf vielen Feldern ausgefochten. Im einführenden Vortrag sollen Ursachen und Formen dieses Konflikts herausgearbeitet werden. War der Kalte Krieg unvermeidlich? Welche Rolle spielte -- neben dem politischen und kulturellen Bereich -- die Konkurrenz auf dem militärisch-industriellen und technologischen Gebiet? Und war der Wettstreit wirklich so "friedlich", wie es der amerikanische Präsident Kennedy behauptete?


Fortsetzung der Reihe "Kalter Krieg im All":
22.5.: Wettlauf im All -- Vom "Sputnik-Schock" 1957 bis zur Mondlandung 1969
29.5.: Entspannungspolitik im Weltraum -- Von der Konfrontation zur Kooperation

Programm zur Veranstaltungsreihe "Countdown to the moon" unter www.mvhs.de/mondlandung
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 15.05.2019
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerI110720
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Zeitraum/Dauer2019-05-15T18:00:0015.05.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51