Demokratie weiter denken -- Zukunftswerkstatt

Wutbürger auf den Straßen, anti-demokratische Parteien in den Parlamenten, Populisten an der Macht. Demokratische Prinzipien wie die politische Gleichheit aller, die Rechtsstaatlichkeit oder der Schutz von Minderheiten scheinen an Strahlkraft zu verlieren. Können wir der politischen "Weisheit der vielen" noch vertrauen? Ist die Demokratie in der Lage, die Folgen von Klimawandel und Bevölkerungsexplosion zu beherrschen? Sind unsere Mitwirkungs- und Entscheidungsverfahren geeignet, auf die Probleme des 21. Jahrhunderts zu reagieren? Was müssen wir ändern, um die Demokratie als politische Organisationsform zu erhalten?
Sieben sehr unterschiedliche Projekte des Forschungsverbundes ForDemocracy laden Sie ein, gemeinsam Utopien für den Erhalt der Demokratie zu entwickeln. Machen Sie mit - Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Ihre Träume sind gefragt.

RePair Democracy. Repair Cafés und Offene Werkstätten als demokratische Experimentierfelder.
Prof. Dr. Gerald Beck und Robert Jende, Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Geld und Kapital in der Demokratie
Prof. Dr. Isabel Feichtner und Christian Gelleri, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Demokratieakzeptanz und Partizipation von Geflüchteten. Was kann politische Bildung tun?
Prof. Dr. Sonja Haug und Simon Schmidbauer, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Demokratische Beteiligung in Unternehmen
Prof. Dr. Lisa Herzog und Alexander Krüger, Hochschule für Politik an der TU München

IT-Tools für die Bürgerbeteiligung in Kommunen
Prof. Dr. Jörn Hurtienne und Sara Klüber, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Media Future Lab. Was ist guter Journalismus und was darf er kosten?
Prof. Dr. Michael Meyen und Dr. Sevda Arslan, Ludwig-Maximilians-Universität München

Demokratie - Partizipation - Vielfalt. Mehr Frauen in die Kommunalpolitik!
Prof. Dr. Barbara Thiessen und Mina Mittertrainer, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Eine Veranstaltung des Bayerischen Forschungsverbundes ForDemocracy (www.fordemocracy.de) und der Münchner Volkshochschule
Samstag, 15.02.2020
10:00 – 18:00 Uhr
KursnummerJ110144
Dozentin/Dozent siehe Ankündigungstext
Zeitraum/Dauer2020-02-15T10:00:0015.02.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
Anmeldung erbeten
VeranstaltungstypTagung
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551