Eva - Mutter der "Sünde"?

Im Alten Testament wird Eva trotz ihres Eigenwillens als erste Frau und Mutter, die Leben schenkt, beschrieben. Im Neuen Testament dagegen wird das Schweigegebot der Frau in der Kirche mit Evas Übertretung begründet. Diese Auffassung widerspricht allerdings den Lehren Jesu, wie wir sie in den Evangelien finden.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 15.11.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer H137711
Dozentin/Dozent Dr. Anna Janzen
Zeitraum/Dauer 2018-11-15T18:00:0015.11.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Schüler/Studentenermäßigung nur an der Abendkasse
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet Philosophie, Tel. (089) 4 80 06-65 60/71
hermann.schlueter@mvhs.de, silvia.keil@mvhs.de