Digitale Erschöpfung. Wie wir die Kontrolle über unser Leben wiedergewinnen

Die digitale Arbeitswelt trat mit einem großen Versprechen an: kreativere und zufriedenere Menschen, die von überall aus arbeiten können und ihre Freiheit genießen. Und tatsächlich sind flexible Arbeitszeiten und Home Office heute vielerorts Standard. Trotzdem: statt freier zu sein, sind wir inzwischen ständig erreichbar, stehen immer unter Strom und haben eigentlich nie mehr Feierabend. Markus Albers diagnostiziert diesen Zustand als "digitale Erschöpfung". Er beschreibt, woher dies kommt, und gibt praktische Tipps, wie wir uns daraus auch befreien können. Und auch, was Unternehmen jetzt tun müssen, um richtige Entscheidungen für die Zukunft der Arbeit zu treffen.
Markus Albers lebt als Autor, Berater und Unternehmer in Berlin. Er ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Transformationsagentur Rethink sowie Mitgründer der Expertenplattform Neuwork.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 15.03.2018
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer G486600
Dozentin/Dozent Markus Albers
Zeitraum/Dauer 2018-03-15T19:00:0015.03.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6652/6650