Die "Schmerzhafte Kapelle" und die Kapuzinerkirche St. Anton

Die "Schmerzhafte Kapelle" vor dem Sendlinger Tor war schon lange eine Münchner Bürgerwallfahrt bevor das Gebiet um den Südlichen Friedhof besiedelt und zum Stadtviertel Münchens wurde. Der Kapuzinerorden war 1846 dorthin zur Wallfahrtsseelsorge berufen worden. Er erhielt auch die Pfarrseelsorge für das neue Viertel und ließ ein Kloster mit geräumiger Pfarrkirche im neuromanischen Stil nach Plänen von Ludwig Marckert (1893--95) erbauen.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 07.07.2018
11:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer G182225
Dozentin/Dozent Dr. Willibald Karl
Zeitraum/Dauer 2018-07-07T11:00:0007.07.2018
Ort MünchenIsarvorstadt
Treffpunkt: St. Anton, Kirchenportal
, Kapuzinerstr. 36a
Gebühr 9,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de