Besuch des Bayerischen Kriegsarchivs

1885 gegründet, sollte das Bayerische Kriegsarchiv die Geschichte der Bayerischen Armee bewahren. Heute beherbergt das Archiv u.a. Truppenakten aus dem Ersten Weltkrieg, Unterlagen über die Bayerische Landespolizei bis in die 1930er Jahre, Handschriften und Nachlässe sowie Karten, Pläne und etwa eine halbe Million Fotografien. Sie erhalten einen Einblick in die Schätze des Hauses und erfahren, wie mit Mitteln der Digitalisierung die Dokumente nutzbar gemacht und für die Zukunft bewahrt werden.
Donnerstag, 14.06.2018
14:30 – 16:00 Uhr
Kursnummer G110840
Dozentin/Dozent Dr. Martina Haggenmüller, Archivdirektorin
Zeitraum/Dauer 2018-06-14T14:30:0014.06.2018
Ort MünchenNeuhausen
Bayerisches Kriegsarchiv
, Leonrodstr. 57
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6552/-6551