Moskau -- Wechselvolle Geschichte und turbulente Gegenwart einer boomenden Metropole

26. Mai bis 1. Juni 2018

Seit 900 Jahren ist Moskau ein zentraler Schauplatz der russischen Geschichte. Die Stadt wurde geprägt durch das Zarenreich, durch die Bolschewiki und den Stalinismus, "Tauwetter" und Stagnation in Zeiten der Sowjetunion, durch Perestrojka, Putsch und Putin. Mit seiner Dynamik, seinem Wechselspiel aus Alt und Neu, Platten- und Prachtbauten, Märkten und Museen sowie Boulevards und Gassen übt Moskau eine besondere Faszination aus.
Diese Studienreise ist der russischen und der Moskauer Geschichte und Gegenwart gewidmet. Zu den Themen der Reise gehören Stadtgeschichte und Architektur, die Bedeutung von Kirche und Literatur für Russland - sowie die aktuelle politische, wirtschaftliche und soziale Situation. Gespräche mit Einheimischen vermitteln Informationen aus erster Hand.

Sa, 26. Mai:
Direktflug München - Moskau. Ankunft in Moskau Domodedowo. Transfer zum Hotel. AE

So, 27. Mai:
Stadtrundfahrt per Bus mit Ausstiegen (Lomonossow-Universität / Sperlingsberge, Neujungfrauenkloster, Samoskworetschije, Kitaj-Gorod, Christ-Erlöser-Kirche, stalinistische und moderne Architektur). Schiffsfahrt auf der Moskwa. AE

Mo, 28. Mai:
Stadtrundgang durch das Zentrum Moskaus (u.a. Lenin-Mausoleum, Kreml, Roter Platz, Bolschoi-Theater, Lubjanka). Zeit zur freien Verfügung (z.B. Besuch einer Kulturveranstaltung am Abend)

Di, 29. Mai:
Besuch des Sacharow-Zentrums und des "Hauses an der Uferpromenade", früherer Wohnsitz der sowjetischen Nomenklatura und Schauplatz des stalinistischen Terrors in den 1930er Jahren. Gespräch zum Thema Menschenrechte und Minderheiten. Nach dem Abendessen: Moskau von unten - die schönsten U-Bahn-Stationen

Mi, 30. Mai:
Busexkursion nach Sergiew Posad / Sagorsk am "Goldenen Ring": Das Dreifaltigkeitskloster mit der Dreifaltigkeitsikone von Andrej Rubljow.

Do, 31. Mai:
Besuch des Jüdischen Museums mit interaktiver Ausstellung zur Geschichte der Juden in Russland. Zeit zur freien Verfügung (z.B. Tretjakow-Galerie). AE

Fr, 1. Juni:
Gespräch mit einem Journalisten über die politische, wirtschaftliche und soziale Situation Russlands.
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Leistungen:
Flug München - Moskau - München; deutschsprachige russische Reiseleitung ab/bis Moskau; 6 x Ü/F im zentrumsnah gelegenen Hotel "Holiday Inn Express"; 6 x Mittag- oder Abendessen in ausgesuchten Restaurants; Busfahrten, Führungen, Eintritte lt. Programm, Schifffahrt auf der Moskwa; Visumgebühren und -beschaffung; Reisepreis-Sicherungsschein.
Anmeldung nur im Fachgebiet, Telefon (089) 48006 6552/-6551 oder unter ute.geyer@mvhs.de
Kursnummer F110890
Dozentin/Dozent Studienreiseleitung: Stefanie Hajak Reiseveranstalter: Ex Oriente Lux Reisen
Zeitraum/Dauer 2018-05-26T09:00:0026. Mai bis 1. Juni 2018
Ort
Treffpunkt wird mitgeteilt Studienreisen
Gebühr Reisepreis: DZ: € 1370.- · EZ-Zuschlag: € 180.-
Reisepreis vorbehaltlich Flugpreisbestätigung · Bezahlung beim Veranstalter · Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters
Veranstaltungstyp Studienreise
Plätze nur noch wenige Plätze frei
Info & Beratung Anmeldung im Fachgebiet Politik & Gesellschaft, Telefon (089) 48006-6552 oder ute.geyer@mvhs.de