Schwarze Gesellen: Die Saatkrähenkolonie Hasenbergl

Für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren

Die Saatkrähe ist im Gegensatz zur Rabenkrähe ein im Münchner Raum seltener Brutvogel und gehört zu den gefährdeten Tierarten in Bayern. Das Kiefernwäldchen nordwestlich vom Hasenbergl bietet einen geschützten Lebensraum für eine der letzten brütenden Saatkrähenkolonien im Münchner Stadtgebiet. Lernen Sie mehr über die Lebensweise dieser Rabenvögel und lassen Sie sich von deren Schönheit und Intelligenz beeindrucken. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Der Kurs muss leider entfallen.
Samstag, 13.05.2017
14:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer E313415
Dozentin/Dozent Hans Jocham
Zeitraum/Dauer 2017-05-13T14:00:0013.05.2017
Ort MünchenHasenbergl
Treffpunkt: Bushaltestelle vor Edeka
, Dülferstr./Blodigstr.
Gebühr
Kindergebühr 4,00 €
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 20
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 4 80 06-65 71/76 lydia.weinberger@mvhs.de