GastSpiel Münchner Kammerspiele

Die Odyssee von Homer

Der Ursprung allen Übels in der Menschheitsgeschichte ist der Krieg. Er generiert Mord, Rache, Plünderungen, Prostitution, Ausbeutung und Flüchtlingsströme - die Elendskarawanen der Gegenwart. Die Hoffnung auf einen Zufluchtsort treibt den Einzelnen, sein Zuhause zu verlassen und sich auf eine Odyssee mit ungewissem Ausgang zu begeben. In vielen Sprachen ist der Begriff "Odyssee" zum Synonym für eine lange Irrfahrt geworden. Die Odyssee von Homer ist die älteste und einflussreichste Dichtung der abendländischen Literatur und damit der Urtext für das Herumirren in der Fremde.

Annette Paulmann, Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wird aus der Odyssee lesen.

In Kooperation mit Stadtteilkultur 2411 e.V. und dem BildungsLokal Hasenbergl.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 22.03.2017
19:30 – 21:00 Uhr
Kursnummer E122103
Dozentin/Dozent Annette Paulmann, Münchner Kammerspiele
Zeitraum/Dauer 2017-03-22T19:30:0022.03.2017
Ort MünchenHasenbergl
Kulturzentrum 2411
, Blodigstr. 4
Gebühr Eintritt frei
Reservierung erbeten
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (0 89) 318 115 318