Politik der Woche mit Christian Ude

Die Welt bleibt in Bewegung und die Themen der "Politik der Woche" sind am Puls der Zeit: das "postfaktische" Zeitalter, Deutschlands Verhältnis zu Russland, die Folgen der Bundestagswahlen, die ungewisse Entwicklung in den USA und die Frage: Was heißt heute noch links?
Aktuelle und brisante Fragen wie diese diskutiert Münchens Alt-Oberbürgermeister Christian Ude in seiner Reihe "Politik der Woche", zu der er sachkundige Gäste aus Politik, Medien und Wissenschaft einlädt.

9. Oktober: Deutschland nach der Wahl - was nun?
Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen im Bundestag.
(F110015)

16. Oktober: Russland verstehen oder: Rückfall in den Kalten Krieg?
Zu Gast: Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz
(F110016)

28. November: Im Jahrhundert der Urbanisierung und Bodenpreisexplosion - Brauchen wir ein neues Bodenrecht? Podiumsgespräch
(F110017)

12. Dezember: Sind Recht und Gesetz am Ende?
Zu Gast: Jens Gnisa, Vorsitzender des Deutschen Richterbundes
(F110018)

17. Januar: Über Grenzen denken.
Christian Ude diskutiert mit Julian Nida-Rümelin über eine Ethik der Migration
(F110019)
Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
Kursnummer F110014
Dozentin/Dozent Christian Ude
Zeitraum/Dauer 2017-10-09T19:00:0019.00 bis 21.00 Uhr · 9.10., 16.10., 28.11., 12.12.2017 und 17.1.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 25,00 €
Gesamtgebühr
Restkarten € 7.- je Termin nur am Veranstaltungsort
Veranstaltungstyp Podiumsgespräch
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551