Wir wollen unsere Dozenten unterstützen

  


Momentan haben wir alle unsere Veranstaltungen abgesagt.
Das trifft viele frei-berufliche Dozenten besonders hart.
Denn sie verdienen kein Geld, wenn sie nicht unterrichten
Viele haben kein Geld mehr für Miete, Lebensmittel
und andere wichtige Dinge im Alltag.

Der Verein der Förderer und Freunde der Münchner Volkshochschule
hat deshalb ein Spenden-Konto eingerichtet.
Es heißt: Solidaritäts-Fonds.
Solidarität bedeutet: gegenseitige Hilfe und Zusammenhalt. 
Fonds bedeutet: Geld für einen bestimmten Zweck.
Es wird so ausgesprochen: Fong. 

Das Geld soll für besonders betroffene Dozenten sein. 
Zum Beispiel wenn sie momentan kein Geld für Miete und Essen haben.

Möchten Sie Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin unterstützen ?

Damit helfen Sie auch, dass unsere vielen Kultur-Angebote
auch nach Corona wieder weiter-gehen.

Sie können dies ganz einfach tun:
Sie spenden an den Solidaritäts-Fonds.

Und zwar Ihren Teilnehmer-Beitrag,
den Sie für die ausgefallenen Kurs-Termine zurück-bekommen.
Oder einen anderen Geld-Betrag, den Sie spenden möchten.
 

Bitte überweisen Sie das Geld an: 
Verein der Förderer und Freunde der Münchner Volkshochschule e.V.
Stadtsparkasse München
IBAN: DE82 7015 0000 0000 0347 77
BIC: SSKMDEMM
Betreff: Solidaritätsfonds 
 

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung !
Auch unsere Dozenten und Dozentinnen sagen DANKE ! 
 


Übersetzung in Leichte Sprache: www.einfachverstehen.de
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013; Leichte-Sprache-Zeichen: © Inclusion Europe