Nieren-Qigong

In der Traditionellen Chinesischen Medizin speichern die Nieren das „Qi“, unsere Lebenskraft. Die Qigong-Übungen verbessern die Speicherfähigkeit der Nieren und verhindern das Ausströmen von Qi. Die Lebenskraft kann gesteigert, Erschöpfungszuständen vorgebeugt werden. Die Selbstheilungskräfte beziehen ebenfalls ihre Energie aus den Nieren, die Willenskraft wird durch das Qi der Nieren beeinflusst wie auch Funktionen anderer Organe. Sie erhalten ein Skript für das selbständige Üben zuhause.
Samstag, 11.02.2017
10:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer D352648
Dozentin/Dozent Monika Brabec
Zeitraum/Dauer 2017-02-11T10:00:0011.02.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenObergiesing
Volkshochschule
, Severinstr. 6
Gebühr 32,00 €
Veranstaltungstyp Samstagsseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 12
Info & Beratung Anmeldung: (089) 48006-6239 Auskunft: (089) 721006-41/-46