Klimaschutz: Wer fängt an?

Erfolgsfaktoren bürgerschaftlichen Engagements

In einer Demokratie entstehen Veränderungen im Wechselspiel von Bürgerschaft und Politik. Da nach der Klimakonferenz von Paris bisher ein Signal aus der Politik fehlt, die Verantwortung aber gleichermaßen bei Bürgern, Politik und Wirtschaft liegt, ist Warten keine Option. Einzelne Bürger und Betriebe sind schon zu Vorreitern geworden und haben den Klimaschutz in die eigene Hand genommen. Sie zeigen uns, was auch unter den aktuelle Bedingungen schon möglich ist. und welche
Impulsvortrag: Dr. Kora Kristof, Umweltbundesamt: "Erfolgsfaktoren bürgerschaftlichen Engagements"

Vorstellung von Vorreiter-Projekten zur Elekromobilität in München:
- Ausbildung Berater/in Elektromobilität; Dr. Wolfgang Christl, Handwerkskammer München
- Michael Fischer: Elektromobilität für Pendler
- Wolfgang Wieduwild: E-Mobilität im Facilitymanagement
- Stefan Sachs: E-Mobilität im Pflegedienst
- Robert Hoffmann: Ärztliche Hausbesuche, Elektromobilität und Erneuerbare Energien
Moderation: Dr. Ulrike Wagner (Münchner Volkshochschule)
Der Kurs ist beendet.
Montag, 17.10.2016
19:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer D324002
Dozentin/Dozent Dr. Kora Kristof
Dr. Wolfgang Christl
Zeitraum/Dauer 2016-10-17T19:00:0017.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Podiumsgespräch
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 100
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet Umwelt und Ökologie, Tel. (089) 93 94 89 - 31/65, oebz@mvhs.de