Vegane arabische Küche

Die arabische Küche eignet sich gleichermaßen für die Liebhaber der orientalischen Küche wie für Menschen, die auf tierische Produkte verzichten möchten. Vor allem die traditionellen Vorspeisen dieser Landesküche sind schon immer vegan gewesen. Kichererbsen, Bohnen, Auberginen und Couscous sind hier typische Sattmacher. Wir versuchen uns z.B. an dem Bohnengericht Ful Mudammas, an knusprigem Falaffel, an Tabuleh und an Fattush (eine Art Brotsalat). Außerdem füllen wir duftende Weinblätter und rühren Auberginenpaste und Tahini.
Sonntag, 12.02.2017
10:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer D384536
Dozentin/Dozent Majida Mohamad
Zeitraum/Dauer 2017-02-12T10:00:0012.02.2017
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr
Kerngebühr 31,00 €
Materialgeld 23,00 €
Veranstaltungstyp Sonntagsseminar
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 16
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Rückfragen und Beratung zu den Ernährungs-, Koch- und Getränkekursen unter 089 / 72 10 06 37 oder sigrid.ebel@mvhs.de