Gern - von der Gartenstadt zum nachverdichteten Wohnviertel

Gern wurde Ende des 19. Jahrhunderts nach den Vorbildern englischer Gartenstädte konzipiert, um der gestiegenen Nachfrage nach Wohnraum für den Mittelstand Rechnung zu tragen. Das eigene (Reihen-)Haus mit Garten sollten sich auch Menschen mit mittlerem Einkommen leisten können. So entstand die erste "gutbürgerliche" Reihenhaussiedlung Münchens mit Jugendstilflair. Auf einem Rundgang zu den markantesten - z. T. denkmalgeschützten - Häusern und Villen erfahren Sie mehr über eines der begehrtesten Wohnviertel Münchens und dessen berühmte Bewohner.
Sonntag, 27.08.2017
10:00 – 12:00 Uhr
Kursnummer E125766
Dozentin/Dozent Dr. Dieter Klein
Zeitraum/Dauer 2017-08-27T10:00:0027.08.2017
Ort Gern
Treffpunkt:
, Tizianstr./Ecke Waisenhausstr.
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 48006-6830