Schöner Wohnen für Alle

Neuperlach und die Messestadt Riem

Die Planer sind begeistert, Kritiker und Münchnerinnen irritiert: Neuperlach, der Stadtteil vom Reißbrett, polarisiert seit seiner Grundsteinlegung. Zu hässlich, zu anonym, zu grau - lautet das gängige Urteil. Wie lebt es sich heute in dem Stein gewordenen Utopia, das einmal für die Radikalität der 1960er Jahre stand? - In der Messestadt Riem waren Schule und U-Bahn fertig, bevor die ersten Bewohner einzogen. Für die soziale Mischung war gesorgt, der Buga-Park grenzt an das Quartier - und doch macht sich heute Ernüchterung breit. Warum liegen zwischen dem guten Willen der Planer und der gebauten Realität oft Welten?
Anschließend Filmgespräch mit Helmut Steyerer, Architekt, Münchner Forum e.V.

Der "Treffpunkt FilmCafé" wird veranstaltet vom Alten- und Servicezentrum Obergiesing, dem Fachdienst für ältere Migrantinnen und Migranten der Inneren Mission München, der Münchner Stadtbibliothek Giesing, der Nachbarschaftshilfe – deutsche und ausländische Familien – und der Münchner Volkshochschule.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 12.05.2017
14:00 – 17:00 Uhr
Kursnummer E110236
Dozentin/Dozent Helmut Steyerer, Architekt, Münchner Forum e.V.
Zeitraum/Dauer 2017-05-12T14:00:0012.05.2017
Ort MünchenObergiesing
Stadtbibliothek
, Deisenhofener Str. 20
Gebühr 3,00 €
Restkarten vor Ort
Zielgruppe Für Senioren
Plätze
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6552/-6551