Fotografieren im Braunkohletagebau bei Leipzig

Die Fotoexkursion führt ins Braunkohlerevier in der Nähe von Leipzig. Am ersten Tag geht es zum Tagebau Schleenhain der MIBRAG. Bei der exklusiven Führung erwarten uns herausfordernde Motive und gigantische Technik. Schaufelradbagger, Absetzer, Förderbandanlagen können aus nächster Nähe fotografiert werden - bis zur "blauen Stunde". Die Anlagen sind dann beleuchtet und erstrahlen in einem besonderen Licht. Das Braunkohlekraftwerk Lippendorf erkunden wir bei einer Fotografenführung am zweiten Tag. Dort wird Strom erzeugt, mit der Braunkohle aus dem Tagebau. Am Ende besuchen wir den Bergbaupark Profen, eine Landschaft, die der Tagebau zurückgelassen hat.

Voraussetzung: Die Teilnahme am Einführungsabend ist unbedingt erforderlich. An- und Abreise erfolgen privat mit PKW, Benzinkosten werden aufgeteilt. Für die Übernachtung stehen Einzelzimmer in einem Hotel in Zeitz zur Verfügung, die Bezahlung erfolgt vor Ort. (Übernachtung mit Frühstück ca. € 54.--) Die Bildung von Fahrgemeinschaften, Zimmerbelegung und weitere Details werden am verpflichtenden Einführungsabend abgesprochen.
Kursnummer G255050
Dozentin/Dozent Werner Resch
Zeitraum/Dauer 2018-09-18T18:30:00Vorbesprechung: di 19.30 bis 21.30 Uhr 18.9.2018 Exkursion: fr/ sa 21./22.9.2018 Nachbesprechung: di 19.30 bis 21.30 Uhr 16.10.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 294,00 €
In der Kursgebühr sind € 64,- für den Tagebaubesuch mit Besucherbus, Besucherbetreuer und Sicherheitsbeauftragtem enthalten. Die Kosten für Anfahrt, Hotel und Verpflegung sind nicht in der Kursgebühr enthalten.
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 8
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 4800661-83/84