"Die Cholesterinlüge": Sollen erhöhte Cholesterinwerte gesenkt werden oder besser nicht?

Die Frage, ob zu hohe Cholesterinwerte medikamentös behandelt werden müssen oder nicht, wird medial sehr kontrovers diskutiert. Es gibt viele Bücher, die die Senkung ungünstiger Cholesterinwerte für unsinnig, gar krankmachend halten. Die Verunsicherung bei den Patienten ist oft hoch. Der Vortrag beleuchtet die gegensätzlichen Meinungen und erklärt, wann eine medikamentöse Behandlung nach wissenschaftlichem Stand sinnvoll ist und wann nicht.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 16.04.2019
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerI340150
Dozentin/DozentDr. med. Diethmar H. Antoni
Zeitraum/Dauer2019-04-16T18:00:0016.04.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 50
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006 - 6239

Fachliche Beratung: (089) 48006-6572 oder dinah.fink@mvhs.de