Cocina Peruana - die moderne Andenküche

Die heutige Kochkultur Perus ist eine bunte Mischung aus der traditionellen Küche der Anden und den kulinarischen Einflüssen der Zuwanderung von Spaniern, Afrikanern, Chinesen, Japanern und Italienern. Wir kochen Gerichte aus verschiedenen Regionen des Landes z. B. das Fischgericht Ceviche und Quinoa-Puffer, Tamales, Arroz Chaufa (gebratener Reis), Papas a la Huancaína und Locro de Camarón (Eintopf mit Shrimps), alles natürlich begleitet von dem Nationalgetränk Pisco Sour.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 17.05.2018
18:00 – 22:00 Uhr
Kursnummer G381094
Dozentin/Dozent Larissa Recalde de Deubzer
Zeitraum/Dauer 2018-05-17T18:00:0017.05.2018
Ort MünchenFürstenried-Ost
Volkshochschule
, Forstenrieder Allee 61
Gebühr
Kerngebühr 27,00 €
Materialgeld 20,00 €
Plätze max. Teilnehmerzahl: 12
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Rückfragen und Beratung zu den Ernährungs-, Koch- und Getränkekursen unter 089 / 48006 6554 oder sigrid.ebel@mvhs.de