Russische Opernfilme

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky – Eugen Onegin

Tschaikowskys „Lyrische Szenen“ bilden vielleicht die berühmteste und beliebteste russische Oper. 2010 war sie auf Platz 15 der meistaufgeführten Opern weltweit und ist in ihrer Melodienseligkeit und zugleich dramatischen Schlagkraft bis heute herausragend im slawischen Repertoire. Andrea Breth gelingt es, die riesige Breitwandbühne des Großen Salzburger Festspielhauses mit einer variablen Drehbühne opulent und zugleich höchst scharfsichtig zu bespielen.


Salzburger Festspiele 2007
Dirigent: Daniel Barenboim
Inszenierung: Andrea Breth
Solisten: Peter Mattei, Joseph Kaiser, Anna Samuil, Ekaterina Gubanova, Ferruccio Furlanetto, Georg Nigl u.a.
Der Kurs ist beendet.
Kursnummer F270026
Dozentin/Dozent Klaus Kalchschmid
Zeitraum/Dauer 2017-10-15T18:00:00so 15.10.2017 Einführung mit Klaus Kalchschmid 18.00 Uhr, Beginn der Filmvorführung 18.30 Uhr, ca. 157 Minuten
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 12,00 €
EK-Gebühr
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 480 06-6716/6719/6715