Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Regie: Bertram Verhaag, Deutschland 2010, 91 Minuten

Aussagen von Wissenschaftlern belegen, dass 95 Prozent der gentechnischen Forschung von der Industrie finanziert wird. Árpád Pusztai und Ignacio Chapela sind zwei renommierte Wissenschaftler, deren Karrieren von diesem System zerstört wurden. Beide arbeiten im Bereich der Gentechnik und haben wichtige Entdeckungen gemacht. Der Film erzählt die Geschichte ihres mutigen Widerstands und ihres Verantwortungsgefühls der Öffentlichkeit gegenüber, die bereits seit Jahren genetisch modifizierte Nahrungsmittel konsumiert.
Donnerstag, 06.07.2017
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer E249600
Dozentin/Dozent
Zeitraum/Dauer 2017-07-06T20:00:0006.07.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Film
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194