Neapel ungeschminkt: das Leben in den Gassen

Will man Neapel begreifen, muss man tief in das Gassengewirr der Stadt gehen. Ein Spaziergang durch die Quartieri Spagnoli oder die Gassen der Altstadt bietet einen Blick auf den neapolitanischen Alltag. Die Bauweise der Häuser mit den ebenerdigen Wohnungen, den "bassi", ermöglicht ein intensives, enges Zusammenleben, das dem kommunikativen Charakter der neapolitanischen Gesellschaft entspricht. "Das ist es, was Neapel so einzigartig macht", sagt Antonio Macri, der selbst in einem "basso" geboren wurde.
Mit diesem Vortrag können Sie sich auch auf die Studienreise "Im Land, wo die Zitronen blühn. Kostbarkeiten zwischen Rom und Neapel" (7.10. bis 14.10.2017, E185310) vorbereiten. Informationen zur Studienreise erhalten Sie im Fachgebiet MVHS unterwegs, Telefon (0 89) 44 47 80-51/10, E-Mail: regina.wagner-gebhard@mvhs.de
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 06.04.2017
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer E183110
Dozentin/Dozent Antonio Macri
Zeitraum/Dauer 2017-04-06T20:00:0006.04.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Digitale Bildpräsentation
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de