1854: Haidhausen, Au und Giesing machen den Anfang bei den Eingemeindungen nach München: vom Max-Weber-Platz zum St.-Martins-Platz

Im Jahre 1854 wächst die kgl. Haupt- und Residenzstadt München endgültig über den Fluss hinweg nach "rechts der Isar". Mit der Eingemeindung der ehedem selbständigen Vorstädte Haidhausen, Au und Giesing beginnt eine Reihe von Eingemeindungen, mit denen dem städtischen Wachstum und neuen städtischen Herausforderungen begegnet werden sollte. Beginnend im neuen MVHS-Bildungszentrum Einstein 28 in Haidhausen begeben wir uns auf eine Zeitreise zu Fuß und per Tram über die Obere und Untere Au nach Obergiesing. Die Tour endet bei Kaffee und Kuchen im MVHS Stadtteilzentrum Ost im alten St.-Martin-Spital.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 04.03.2017
14:00 – 16:30 Uhr
Kursnummer E123603
Dozentin/Dozent Rudolf Hartbrunner/Winfried Eckardt
Zeitraum/Dauer 2017-03-04T14:00:0004.03.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 75
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (0 89) 48006-6751 (Winfried Eckardt)