Alles ist möglich: Sex im Tierreich - ein Streifzug durch Hellabrunn

Was ist "natürlich"? Die Natur stellt solche Fragen nicht. Rund jeder zehnte Schafbock hat nur Bock auf andere Böcke. Bei Giraffen ist das Schwulsein Gang und Gäbe. Es gibt sogar homosexuelle Flamingo-Paare, die ihren Artgenossen Eier klauen, um sie selbst auszubrüten. Im Tierreich dienen sexuelle Handlungen nicht nur der Fortpflanzung, sondern auch zur Klärung der Hierarchie, als sozialer Kitt oder dem Abbau von Aggressionen. Das Geschlecht des Partners kann dabei eine untergeordnete Rolle spielen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Freitag, 04.09.2020
16:00 – 17:30 Uhr
KursnummerK313316
Dozentin/DozentFranziska Baur
Zeitraum/Dauer2020-09-04T16:00:0004.09.2020
OrtMünchenHarlaching
Treffpunkt: Tierpark Hellabrunn, vor dem Isareingang, Tierparkstr. 30
Gebühr
Kerngebühr 8,00 €
Eintritt 11,00 €

Sollten Sie keine Eintrittskarte für den Tierpark benötigen bitte im Fachgebiet melden.
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 14
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de