Tiere der polaren Welten - im Geozoo Hellabrunn

Die Pole unseres Planeten liegen sich zwar diametral gegenüber, bieten aber ähnlich lebensfeindliche Bedingungen. Dennoch sind sie Lebensraum für eine hochspezialisierte Tierwelt. In der neu eröffneten "Polarwelt" beobachten wir Säugetiere und Vögel der kalten Klimazonen: Warum fressen Eisbären keine Pinguine? Wo fliegen Pinguine und wie kratzen sich Robben? Die Biologin und Tierparkexpertin llse Tutter erklärt Überlebensstrategien und Verhaltensweisen dieser an Extrembedingungen angepassten Tiere. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Samstag, 20.01.2018
10:30 – 12:30 Uhr
Kursnummer F313368
Dozentin/Dozent Dr. Ilse Tutter
Zeitraum/Dauer 2018-01-20T10:30:0020.01.2018
Ort MünchenHarlaching
Treffpunkt: im Tierpark Hellabrunn, bei der Flamingo-Anlage
, Tierparkstr. 30
Gebühr 8,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 4 80 06-65 71/76 lydia.weinberger@mvhs.de