Biologischer Pflanzenschutz mit Köpfchen

Nützlinge und Schädlinge im Garten und auf dem Balkon

Zum Leidwesen aller Pflanzenliebhaber gibt es an Gemüse oder Obst, an Bäumen, Sträuchern und Blumen oft Krankheiten und Schädlinge. Im Vortrag wird dargestellt, wie diesen Problemen mit den Methoden des biologischen Pflanzenschutzes, durch ein geschicktes Nebeneinander der Pflanzen und eine geeignete Standortwahl vorgebeugt werden kann. Falls bereits Schäden aufgetreten sind, werden sanfte, aber wirkungsvolle Mittel zu ihrer Bekämpfung vorgestellt. Auch die Herstellung und Wirkungsweise von Pflanzentees, -brühen und -jauchen, die eine vorbeugende und das Wachstum fördernde Wirkung haben, wird vermittelt.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 21.06.2017
18:30 – 21:00 Uhr
Kursnummer E323507
Dozentin/Dozent Ulrike Windsperger
Zeitraum/Dauer 2017-06-21T18:30:0021.06.2017
Ort MünchenBogenhausen
Ökologisches Bildungszentrum
, Englschalkinger Str. 166
Gebühr 16,00 €
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze max. Teilnehmerzahl: 12
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet Umwelt und Ökologie, Tel. (089) 93 94 89 - 61/65, oebz@mvhs.de