Jackson Pollock, Lavender Mist, 1950

Jackson Pollock war der erste Star der amerikanischen Kunst, der James Dean der Malerei sozusagen. Sein Leben und seine neuartige Malerei waren gleichermaßen aufregend. Ausgehend von Ideen des französischen Surrealismus schuf er vollständig neuartige Bilder, indem er Leinwände auf den Boden legte und in einer Art Schöpfungstanz, mit Hilfe von Pinseln und Stöcken, Bewegung in Malerei umsetzte.
Freitag, 11.01.2019
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer H217033
Dozentin/Dozent Dr. Dorothée Siegelin
Zeitraum/Dauer 2019-01-11T18:00:0011.01.2019
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de