Die Erfindung der Gemütlichkeit: Gabriel von Seidl und die bayerische Gasthausarchitektur der Prinzregentenzeit

Gabriel von Seidl gehört zu den einflussreichsten Architekten der Prinzregentenzeit. Neben historistischen Großbauten wie dem Bayerischen Nationalmuseum waren es vor allem seine Gasthaus-Interieurs, mit denen der in München gebürtige Architekt weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt wurde. Der Bierpalast, Inbegriff der geglückten Kombination aus Großstadt und Gemütlichkeit, gilt als seine Erfindung.
Montag, 19.03.2018
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer G217410
Dozentin/Dozent Dr. Karl Gattinger, BLfD
Zeitraum/Dauer 2018-03-19T19:00:0019.03.2018
Ort MünchenAltstadt
Treffpunkt: Landesamt für Denkmalpflege
, Hofgraben 4
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich: (089) 480 06-6239 oder www.mvhs.de
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de