Gräber, Galgen und Gebäck -- Grabungen am Donaumarkt in Regensburg

Das im Bau befindliche Museum der Bayerischen Geschichte am Regensburger Donauufer steht auf einem geschichtsträchtigen Grund: Spuren spätrömischer Gräber, einer 1000 Jahre alten Holzbebauung, Hinweise auf Eisenverarbeitung, der Fund des ältesten bekannten Galgens, der ältesten Breze und viele weitere Erkenntnisse machten diese Grabung für Archäologen besonders spannend.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 20.03.2017
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer E218110
Dozentin/Dozent Dr. Silvia Codreanu-Windauer
Zeitraum/Dauer 2017-03-20T19:00:0020.03.2017
Ort MünchenAltstadt
Treffpunkt: Landesamt für Denkmalpflege
, Hofgraben 4
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich: (089) 480 06-6239 oder www.mvhs.de
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de