Andy Warhol, Marilyn, 1962

"In Zukunft wird jeder 15 Minuten lang berühmt sein" prognostizierte der amerikanische Künstler Andy Warhol (1928--1987) schon 1968 und wurde so etwas wie ein moderner Lenbach, der jeden und alles porträtierte, was bekannt oder berühmt war. Kaum ein Künstler seiner Generation erkannte so früh und klar das Wesen einer modernen, von Konsum und Massenmedien geprägten Welt und thematisierte es in seiner Arbeit. Schnell nahm er Abschied vom alten Konzept des gemalten Meisterwerks und entwickelte neue Formen von Kunst.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 18.01.2019
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer H217034
Dozentin/Dozent Dr. Dorothée Siegelin
Zeitraum/Dauer 2019-01-18T18:00:0018.01.2019
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de