Falsche Liebe? - Die Debatte über Homosexualität in der katholischen Kirche

Die von der Kirche als widernatürlich und sündhaft beschriebene Empfindung für das gleiche Geschlecht wird in Deutschland und Europa mehrheitlich nicht mehr geteilt. Die Anfrage an die Kirche wiegt schwer: Worin wurzelt das Misstrauen und die Abscheu vor dieser anderen Art zu lieben? Welche Argumentation verfolgt das römische Lehramt? Der Vortrag versucht anhand biblischer und historischer Grundlagen, die Entwicklung der moraltheologischen Debatte bis heute nachzuzeichnen und Ausblicke zu geben, wie damit umgegangen werden kann.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 17.01.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer F137940
Dozentin/Dozent Dr. Robert Mucha
Zeitraum/Dauer 2018-01-17T18:00:0017.01.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter