Geliebt, gelehrt, verehrt (und schließlich) begraben

Der "Prominentenfriedhof" Bogenhausen und seine Frauen

Meist ist von den dort begrabenen berühmten Männern die Rede. Aber es gibt mindestens ebenso viele Frauen, die der eigenen Erwähnung wert sind: eigenständige, unverheiratete Künstlerinnen, wie Annette Kolb und Liesl Karlstadt, oder verheiratete, berühmte Schauspielerinnen, wie Maria Wimmer und Hertha von Hagen, Naturwissenschaftlerinnen, wie Freda Wuesthoff und Christa Habrich. Manchmal sind sie nur als "Frau an seiner Seite" bekannt, wie die Frauen von Wilhelm Hausenstein oder Erich Kästner. Alle aber waren starke, kluge und inspirierende Frauen. Es lohnt sich, diese genauer kennenzulernen.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 13.04.2018
14:00 – 15:30 Uhr
Kursnummer G123724
Dozentin/Dozent Sibylle Reinicke
Zeitraum/Dauer 2018-04-13T14:00:0013.04.2018
Ort Nähe Max-Joseph-BrückeBogenhausen
Treffpunkt: Ecke Neuberghauser-/Montgelasstr.
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon: (0 89) 48006-6754 (Birgit Möller-Arnsberg) Telefon: (0 89) 48006-6751 (Winfried Eckardt)