Die Geburt der Renaissance in Florenz

Florentiner Dom und Basilica di San Lorenzo

Es war ein architektonischer Paukenschlag und der Anfang der Renaissance-Architektur als Filippo Brunelleschi (1377--1446) in Florenz die mächtigen Kuppeln des Doms und der Basilica di San Lorenzo auf Basis antiker Vorbilder und mit ganz neuen Techniken erbaute. Florenz erwachte so aus einem 150jährigen künstlerischen Dornröschenschlaf und formulierte damit den eigenen Machtanspruch gegenüber norditalienischen Stadtstaaten. Weitere Bauten Brunelleschis wie das Findelhaus und die Pazzi-Kapelle trugen die Ideen der Renaissance in die ganze Welt.
Vortrag im Rahmen der Eröffnungswoche des Einstein 28.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 06.03.2017
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer E217002
Dozentin/Dozent Dr. Kaija Voss
Zeitraum/Dauer 2017-03-06T10:30:0006.03.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Freier Eintritt
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet: (089) 444 780-51/-10 Anmeldung: (089) 480 066 239