König Ludwig I. von Bayern -- Monarch und Mäzen

Als "einen König, wie Europa ihn im 19. Jahrhundert nur einmal sah", würdigte Golo Mann Ludwig I. von Bayern (1786-1868), den Förderer der Künste und der Wissenschaften. Unter seiner Ägide entwickelte sich das bäuerliche München zu einer aufstrebenden Stadt. Weniger glücklich war seine politische und private Hand: Die Ausbreitung der revolutionären Bewegung im Vormärz beantwortete er mit zunehmend reaktionären Tendenzen. Dies und sein Verhalten in der Affäre mit der Tänzerin Lola Montez erzwang schließlich seine Abdankung.
Mittwoch, 20.09.2017
18:30 – 20:00 Uhr
Kursnummer E110693
Dozentin/Dozent Paul Gaedtke
Zeitraum/Dauer 2017-09-20T18:30:0020.09.2017
Ort MünchenSchwabing-Nord
MVHS am Scheidplatz
, Belgradstr. 108
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6552/-6551