Die Hauptwerke von Jürgen Habermas

Faktizität und Geltung (1992)

Jürgen Habermas gilt als einer der großen Philosophen Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. In der Tradition der Kritischen Theorie von Horkheimer und Adorno versucht er deren Impulse zu einer Philosophie der Moderne, die insbesondere die Anregungen aus der Sprachphilosophie aufnimmt, zu entwickeln.
Montag, 23.09.2019
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer I132974
Dozentin/Dozent Dr. Peter Seyferth
Zeitraum/Dauer 2019-09-23T20:00:0023.09.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet Philosophie, Tel. (089) 4 80 06-65 60/71
hermann.schlueter@mvhs.de, silvia.keil@mvhs.de