Die Instrumente des Orchesters

Der Kontrabass

Im Mittelpunkt der Streichergruppe stehen stets die Violinen, sie singen die Melodie, sind die Primadonnen des Orchesters, Diven mit all den dazugehörenden Allüren und Kapriolen. Aber was bedeutet es eigentlich, das tiefste Streichinstrument im Orchester zu spielen? Wie fühlt es sich an, mit seinem großen, sperrigen Instrument in Bahn und Bus ständig auf Patrick Süßkinds "Der Kontrabass" angesprochen und mitleidig und witzelnd gefragt zu werden, ob es nicht doch besser gewesen wäre, Querflöte zu lernen? Aber keinesfalls!
Ulrich Zeller, seit 2012 Mitglied der Kontrabassgruppe der Münchner Philharmoniker, gehört mit seinen 28 Jahren zu den jüngsten Orchestermitgliedern. Er gibt Einblicke in seine Laufbahn, vom Chorknaben zum professionellen Musiker, spricht über die Geschichte des Kontrabasses und schildert dessen fundamentale Funktion im Orchester.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 28.04.2017
18:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer E270101
Dozentin/Dozent Ulrich von Neumann-Cosel
Zeitraum/Dauer 2017-04-28T18:00:0028.04.2017
Ort MünchenGasteig
Treffpunkt: Pforte Philharmonie
, Kellerstr. 4
Gebühr 17,00 €
Plätze max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Telefon (0 89) 480 06-6716/6719/6715