Volkstänze aus Israel

Genau wie der noch junge Staat Israel ist auch der israelische Volkstanz von den Einflüssen zahlreicher Kulturen geprägt. Die Tänze sind besonders reizvoll, weil sie die Vielfalt europäischer und arabischer, jüdischer und nichtjüdischer, westlicher sowie östlicher Traditionen vereinen und ständig weiterentwickelt werden. Als fester Bestandteil von privaten Festen und sogar nationalen Feiern sind sie Ausdruck von Lebensfreude und, dies ist besonders bei den Kreistänzen spürbar, Gemeinschaftsgefühl.

Mittelstufe; gute Grundkenntnisse der israelischen Volkstänze werden vorausgesetzt.
Paarweise Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Kurs ist beendet.
ab Freitag, 10.03.2017, 18:00 Uhr
Kursnummer E267055
Dozentin/Dozent Kiomars Abedini
Zeitraum/Dauer 2017-03-10T18:00:0015x, 10.03.2017 - 21.07.2017
Ort MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 79,00 €
Plätze max. Teilnehmerzahl: 19
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)