Provokative Kommunikation

Provokative Kommunikation lehnt sich an die von F. Farrelly entwickelte Provokative Therapie an. Daraus haben sich sehr erfolgreiche Kommunikationskonzepte entwickelt, die auch im beruflichen Kontext nutzbringend sind. Sie lernen, mit schwierigen und unerwarteten Situationen erfolgreich umzugehen. Gefördert werden der Mut zu ungewöhnlichen Reaktionen und das Selbstvertrauen in die eigene Intuition.
Inhalt: spielerische und provokative Elemente der Kommunikation (Übertreiben, Polarisieren, Verzerren, Imitation u.a.), verbale und nonverbale Kommunikation, Tabubrüche und ihre Grenzen.
ab Freitag, 17.02.2017, 18:00 Uhr
Kursnummer D451630
Dozentin/Dozent Winfried Kaiphas
Zeitraum/Dauer 2017-02-17T18:00:002x, 17.02.2017 - 18.02.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr 68,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 12
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Dr. Sandra Platzer, Telefon (0 89) 27 37 34 44