Bedrich Smetana - Die verkaufte Braut

Zur Premiere an der Bayerischen Staatsoper

Im Böhmen des 19. Jh. lässt Bedrich Smetana seine mit Ernst durchspickte komische Oper um eine verschacherte Braut spielen - eine schnöde, gesellschaftskritische Geschichte um Geld, Macht und Liebe. 1866 als Singspielfassung im Prager Interimstheater uraufgeführt, avancierte Smetanas "Die verkaufte Braut" nach ihrer Bearbeitung zur dreiaktigen abendfüllenden Oper rasch zur „tschechischen Nationaloper“ und grenzüberschreitend zu einem Publikumsliebling.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 10.12.2018
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer H270068
Dozentin/Dozent Irina Paladi
Zeitraum/Dauer 2018-12-10T20:00:0010.12.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-6239
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-6716/6715