Ein Meterstab aus Licht - Laserentfernungsmessungen am Observatorium Wettzell

Waren wirklich Menschen auf dem Mond? Und warum ist GPS so genau? Antworten auf diese Fragen liefert die Entfernungsmessung mit kurzen Laserpulsen, die am Geodätischen Observatorium Wettzell seit 45 Jahren durchgeführt wird. Während mit "Satellite Laser Ranging" Satellitenbahnen bestimmt und globale Referenzsysteme realisiert werden, beweist das "Lunar Laser Ranging" die Existenz von Reflektoren auf dem Mond. Damit lassen sich wichtige Größen zur Dynamik des Erde-Mond-Systems bestimmen und Aussagen der Einstein'schen Gravitationstheorie überprüfen.

Programm zur Veranstaltungsreihe "Countdown to the moon" unter www.mvhs.de/mondlandung
Dienstag, 25.06.2019
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerI311508
Dozentin/DozentDr. Thomas Klügel
Zeitraum/Dauer2019-06-25T20:00:0025.06.2019
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter