Fotografieren in der Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne gehört zu den größten Sammlungshäusern für zeitgenössische Kunst, Architektur und Design in Europa. Sie wurde vom Architekten Stephan Braunfels entworfen. Durch die offene Architektur ist sie ein besonderer Ort für die Fotografie. Anhand eines Themas wird mit einfachen fotografischen Mitteln die Architektur der Pinakothek wirkungsvoll in Szene gesetzt. Die Handhabung der Kamera und eine Einführung in die Grundlagen der Fotografie werden vermittelt.

In der Bildbesprechung werden die entstandenen Bilder als Kontakte ausgedruckt und zu einer Serie zusammengestellt.
Ein technisches Manuskript und eine DVD mit allen Bildern werden zur Verfügung gestellt (Materialgeld: € 20,--).
Kursnummer G254415
Dozentin/Dozent Lars Wunderlich
Zeitraum/Dauer 2018-07-14T10:00:00sa 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Exkursion) 14.7.2018 Nachbesprechung: so 10.00 bis 15.00 Uhr 15.7.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Kerngebühr 75,00 €
Materialgeld 20,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 8
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 4800661-83/84