Russland-Komplex. 100 Jahre nach der Russischen Revolution

Programmschwerpunkt der Münchner Volkshochschule im Herbst/Winter 2017/18

100 Jahre nach der russischen Revolution widmet die Münchner Volkshochschule ihren Programmschwerpunkt dem großen Nachbarn im Osten, der in den vergangenen hundert Jahren Feind, Verbündeter und Partner Deutschlands war. Wir laden Sie herzlich ein, Russland in rund 250 Veranstaltungen wieder, neu und anders zu entdecken.
Der Programmschwerpunkt wird gefördert durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
>> Broschüre Russland-Komplex (PDF)

Ausgewählte Veranstaltungen:

  • 26. November, 18 Uhr, Gasteig
    Russischer Opernfilm: Sergej Prokofjew - Der Spieler
    Die Berliner Staatsoper brachte 2008 Sergej Prokofjews Oper „Der Spieler“ nach dem gleichnamigen Roman von Dostojewski auf die Bühne. Inszeniert von Dmitri Tcherniakov, dirigiert von Daniel Barenboim. Nach einer Einführung durch den Musikjournalisten Klaus Kalchschmid folgt die Filmvorführung dieser packenden Inszenierung.
    >> Anmeldung & Details
  • 29. November, 19 Uhr, Maxvorstadt, Amerikahaus
    USA und Russland – neue alte Weltordnung?
    Wie passt der Slogan „America first“ zu Putins Vorstellung einer „Russischen Welt“? Impulsvorträge und Podiumsgespräch beleuchten das gewandelte amerikanisch-russische Verhältnis unter den Präsidenten Trump und Putin sowie die neue globale Sicherheitsarchitektur.
    >> Anmeldung & Details
  • 29. November, 19 Uhr, Gasteig
    Film: Der Mann, der das Gedächtnis verlor. Sowjetunion 1929

    Wie ergeht es einem, der im Krieg das Gedächtnis verliert, von der Oktoberrevolution 1917 nichts mitbekommt, und sich 1929 plötzlich in der Sowjetunion wiederfindet? Der Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln zeigt, wie der Arbeiter Iwan versucht, sich in der neuen Welt zurechtzufinden.
    >> Anmeldung & Details
  • 30. November, 18 Uhr, Gasteig
    Flusskreuzfahrt von St. Petersburg nach Moskau

    Einer der schönsten Wasserwege Russlands verbindet St. Petersburg und Moskau. Der Reisevortrag führt Sie in die beiden Metropolen und zeigt bei der Fahrt über den Ladogasee und die Wolga die Schönheit russischer Fluss- und Seenlandschaften.
    >> Anmeldung & Details
  • 1. Dezember, 15.30 Uhr, Schwabing-Nord
    Aus Kasachstan nach München. Erzählcafé

    Wie ergeht es Russlanddeutschen in der Bundesrepublik und wie war ihr Leben früher in der einstigen Sowjetunion? Lidia und Veronika Molke erzählen von ihrem Leben in Kasachstan und dem Ankommen in einem fremd-vertrauten Land.
    >> Anmeldung & Details

Alle Veranstaltungen zum Programmschwerpunkt "Russland-Komplex"

Vor 1917

Vor 1917


Kurse 1 bis 11 von 11 in der Kategorie Vor 1917

Titel Beginn Stadtteil Status
Zwischen West und Ost -- Russlands Suche nach Identität Mo 23.10.2017 19:00 Uhr Einstein 28
MVHS in English: American-Russian Relations - History Di 20.02.2018 20:00 Uhr Gasteig
Russland wendet sich zum Westen -- Die Ära von Peter d. Gr. und Katharina d. Gr. Di 10.10.2017 10:00 Uhr Gasteig
Patriotismus und Imperium - Napoleon als Herausforderer des Zaren Alexander I. Di 17.10.2017 10:00 Uhr Gasteig
Zar Nikolaus I. -- der Gendarm Europas Di 24.10.2017 10:00 Uhr Gasteig
Der unvollendete Reformer -- Zar Alexander II. Di 07.11.2017 10:00 Uhr Gasteig
Nikolaus II. oder der unaufhaltsame Niedergang des Russischen Reiches Di 14.11.2017 10:00 Uhr Gasteig
Der Passagier des Zuges Nr. 12 - DokumentarfilmRegie: Vladimir Makedonski, R 1998, 60 Min., dt. Fassung Fr 19.01.2018 17:00 Uhr Lehel
Russland und der Anarchismus: Michail Alexandrowitsch Bakunin Fr 01.12.2017 18:00 Uhr Gasteig
Russland und der Anarchismus: Pjotr Alexejewitsch Kropotkin Fr 08.12.2017 18:00 Uhr Gasteig
Russland und der Anarchismus: Fjodor Michailowitsch Dostojewski und Lew Nikolajewitsch Tolstoi Fr 15.12.2017 18:00 Uhr Gasteig
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar